Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Hennef e.V.

GESUNDHEITSPRÄVENTION

EINRICHTUNGEN

Wir für Sie  Ganz in Ihrer Nähe

Die Arbeiterwohlfahrt gehört zu den sechs Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege in Deutschland. Sie ist aufgrund ihrer Geschichte und ihres gesellschaftspolitischen Selbstverständnisses ein Wohlfahrtsverband mit besonderer Prägung. In ihr haben sich Frauen und Männer als Mitglieder und als ehren- und hauptamtlich Tätige zusammengefunden, um  in unserer Gesellschaft bei der Bewältigung sozialer Probleme und Aufgaben mitzuwirken und um den demokratischen, sozialen Rechtsstaat zu verwirklichen.

AWO sucht Möbel und mehr

Für bedürftige Hennefer Bürger werden gut erhaltene und brauchbare Möbel, Haushaltsgegenstände, Spielsachen, Kleidung uvm. gesucht und „just in time“ weitergegeben.

Informationen bei Werner Becker, Tel. 02242/4174


Unterstützung von Bedürftigen und Kindern

Kinder können kostenfrei an unseren Busfahrten teilnehmen.

Wir zahlen ein kleines Taschengeld bei Teilnahme an Ferienfreizeiten der Kreisarbeiterwohlfahrt.

Bedürftige Hennefer werden von uns materiell oder finanziell unterstützt.


Aktivitäten für Kinder

Wir organisieren für Hennefer Kinder Freizeitaktivitäten, wie zum Beispiel einen Sonntag mit Pferden oder Kletternachmittage.


Rumänienhilfe

Unterstützung der Rumänienhilfe des OV Swisttal (vor allem in Verbindung mit dem Basar).

Alles, was nach dem Basar nicht mehr mit nach Hause genommen werden soll, wird gesammelt und vom AWO OV Swisttal abgeholt. Von dort werden dann Hilfstransporte in den Norden von Rumänien organisiert.


Divers Basar

AWO-BASAR RUND UMS KIND


Am 19 November 2016 öffnet die Arbeiterwohlfahrt Hennef in der Realschule die Türen zum Basar „Rund ums Kind“. Verkauf ist von 12:30 bis 15:00 Uhr.

Anmeldung für Mitglieder

der Arbeiterwohlfahrt


19.11.16      24.09. – 30.09.16


Für alle anderen Interessenten jeweils am

1. des Vormonats um 18.00 Uhr

bei Matina Becker unter Telefon 02242/4174.


Herbstfahrt

BESUCH DER STRAUßENFARM UND DES FRIEDENSMUSEUMS BRÜCKE REMAGEN


Unsere diesjährige Herbsttour führt uns am 13.10.2016 in eine außergewöhnliche Besucherfarm, Deutschlands netteste Straußenfarm mit durchschnittlich 500 Tieren auf 250.000 qm, artgerecht auf großen Ausläufen. Durch die Fahrt mit der Bimmelbahn wird jeder Besuch ein Erlebnis. Die Farm besteht seit über 18 Jahren und die Besitzer waren von Anfang an darauf bedacht, diese wunderbaren Tiere den Besuchern näher zu bringen.

Anschließend fahren wir nach Remagen zum Friedensmuseum „Brücke von Remagen“. Das Museum besteht seit 1980. In den Türmen erzählt eine Ausstellung die Geschichte der Brücke. Ein Dokumentarvideo der englischen Militärakademie in Sandhurst zeigt das Geschehen um den 7. März 1945 in Wochenschauaufnahmen und Zeitzeugeninterviews. Die Ausstellung erinnert an den Bau, die Eroberung und an die schweren Kämpfe im Brückenkopf, an denen deutsche, amerikanische, belgische und englische Soldaten beteiligt waren. Erweitert wird die Ausstellung um eine umfangreiche Dokumentation der mehr als 200 Kriege seit 1945. Seit dem 9. Dezember 2002 besteht eine komplett neue Dauerausstellung.


Weitere Informationen zur Reise sowie Anmeldungen bitte telefonisch bei Frau Lemke (02242/86057).